OnBright 50 von Decathlon (11-2017)

Die Nachtcachezeit hat begonnen und so möchte ich ein paar Worte über Taschenlampen verlieren.
Bekanntlich gibt der Cacher ja gerne mehrere hundert Euro für die neuste, tollste und lichtstärkste Lampe aus...
Nun ist mir neulich bei Decathlon das Gegenstück der Lichtmonster über den Weg gelaufen!
Natürlich konnte ich bei einem unschlagbare Preis von gerade mal € 1,99 nicht umhin es mitzunehmen und etwas genauer unter die Lupe zu nehmen:

Die OnBright 50 ist aus Kunststoff gefertigt, wiegt 48g und ist nach IPX4 geschützt gegen Spritzwasser von allen Seiten.
Betrieben wird sie mit einer einzelnen Mignon-Batterie und leuchtet lt. Decathlon 50 Stunden (bei meinen Versuchen mit Akkus, „angebrauchten“ und neuen Batterie hat sie es auf 26 bis 57 Stunden geschafft, danach war das Licht nur noch ein Glimmen), wobei das Licht nach und nach schwächer wird. Der geneigte Nachtwanderer läuft also nicht Gefahr plötzlich im Dunkeln zu stehen!
Die zugegebenermaßen einfache kaltweiße LED hat 10 Lumen und bringt es damit auf eine Reichweite von ca. 15m.
Sicher kein Konkurrent für die lichtstarken Lumenmonster aber ideal für immer im Cachemobil, CGA, EDC oder als SOS-Lampe mit dabei zu haben.
Durch die eckige und leicht konische Bauweise rollt sie eben nicht wie bei etlichen anderen teuren Lampen von der Ablagefläche und kann, so man eine helle Farbvariante wählt auch als romantische Kerze hingestellt werden ;-)

Wenn man so wie ich die einfache Handschlaufe mit einem Tanka und Karabiner aufrüstet, kann man sie auch an Lenker, Stock, Zeltgestänge, Gürtel, Schultergurt oder Rucksack nach belieben festklemmen.

Fazit: Mit € 1,99 ein wahres Preiswunder aus dem Hause Decathlon, das für normale Nachtwanderungen völlig ausreicht – meine Empfehlung vor allem für Sparfüchse, Schulen, Jugendeinrichtungen, Kindergärten und allen, die größere Stückzahlen benötigen aber nur ein geringes Budget zur Verfügung haben ;-)